Aicok KE7466TJ im Wasserkocher Test
  • Aicok KE7466TJ im Wasserkocher Test
  • Aicok KE7466TJ im Wasserkocher Test
  • Aicok KE7466TJ im Wasserkocher Test
  • Aicok KE7466TJ im Wasserkocher Test
  • Aicok KE7466TJ im Wasserkocher Test
  • Aicok KE7466TJ im Wasserkocher Test
  • Aicok KE7466TJ Siegel

Preis nicht verfügbar

Jetzt kaufen bei Amazon
Versandfertig in 1-2 Tagen

(260) Kundenbewertungen
  • Sorgenfreie Bestellung
  • In Kooperation mit dem Affiliatepartner

* am 16. April 2018 um 16:21 Uhr aktualisiert


Typ Wasserkocher
Marke Aicok
Testergebnis GUT (1,7)
Fassungsvermögen 1,7 Liter
Leistung 2200 W
★ Wasserkocher - Test ★
1. Platz bei Edelstahl-Wasserkocher
85,25%
Kundenempfehlung
Design
86% ( GUT )
Bedienung
84% ( GUT )
Ausstattung
92% ( SEHR GUT )
Preis-Leistung
79% ( GUT )


Design/Qualität

Der Aicok Edelstahl Wasserkocher ist fast vollständig aus gebürstetem Edelstahl gefertigt und eines der am elegantesten designten Geräten im Test. Lediglich der Griff besteht aus Gründen der Wärmeisolierung aus robustem, schwarzen Plastik, fügt sich aber hervorragend in das Gesamtbild ein. Die Temperaturauswahl verzichtet auf jede Effekthascherei, sodass dieser Wasserkocher auch und gerade im Arbeitsumfeld einen guten Eindruck hinterlässt, ohne sich unangenehm in den Vordergrund zu drängen. Der überwiegende Teil der Tester zeigte sich mit der Produktqualität auch auf lange Sicht zufrieden. Lediglich in Einzelfällen wird von kleineren Defiziten wie einem wackelnden Deckel berichtet – durch die vom Hersteller freiwillig gewährte Garantie von zwei Jahren ist man aber auf der sicheren Seite.

 

Lieferumfang

Neben dem Wasserkocher und der Basisstation zählt auch ein herausnehmbarer, aufwaschbarer Kalkfilter zum Lieferumfang des Aicok Edelstahl Wasserkochers.

 

Bedienung

Durch den stabilen, kräftig geformten Griff liegt der Wasserkocher gut in der Hand, der Deckel lässt sich einhändig aufklappen und die Wasserstandsanzeige, die unter dem Griff angebracht ist, ist sowohl für Links- als auch Rechtshänder leicht lesbar. Die Bedienung der Temperaturvorwahl- und der Warmhaltefunktion ist wie im folgenden Abschnitt beschrieben kinderleicht. In Sachen Bedienkomfort bleiben somit keine Wünsche offen.

 

Funktionen/Ausstattung

Die hervorstechende Eigenschaft des Aicok Edelstahl Wasserkochers ist seine besonders umfangreiche und leicht zu bedienende Temperaturvorwahl-Funktion. Über die Set-Taste lassen sich sechs Temperaturstufen auswählen: Kochend heiße 100 °C, 90, 80, 70 und 60 °C, und sogar 40 °C. Kräftige LED-Leuchten zeigen dabei stets unmissverständlich die gerade gewählte Zieltemperatur an. Als eines der wenigen Geräte im Vergleichstest ist der Aicok Edelstahl Wasserkocher somit ideal für Tee-Liebhaber, da viele sensible Teesorten bei weniger als 100 Grad aufgebrüht werden sollten – Grüntee sogar nur bei maximal 80 Grad. So wird verhindert, dass Bitterstoffe den Geschmack trüben. Temperaturen unterhalb von 100 Grad Celsius sind aber auch dann vollkommen ausreichend, wenn sie löslichen Cappuccino, Instanttee oder andere Heißgetränke auf Pulverbasis zubereiten: Das schont nicht nur die Inhaltsstoffe, sondern spart auch Strom und somit Geld. Darüber hinaus besitzt der Wasserkocher eine Warmhaltefunktion, die über eine separate Taste aktiviert werden kann und das Wasser bis zu zwei Stunden lang auf dem gewünschten Temperaturniveau hält.
Besondere Sicherheit garantiert die Temperaturvorwahl-Funktion zudem bei der Zubereitung von Babynahrung – und so entpuppt sich der Aicok Edelstahl Wasserkocher als echtes Allround-Talent für jede Lebenslage. Weitere Komfort- und Sicherheitsfunktionen runden den Wasserkocher ab, darunter Trockengehschutz, Abschaltautomatik, ein Kalkfilter und ein 360 Grad-Drehsockel. Mit einer Leistung von 2200 Watt bewegt sich der Aicok Edelstahl Wasserkocher zwar im unteren Bereich der getesteten Geräte, in der Praxis ist ein Unterschied in der Siededauer aber selbst bei voller Ausnutzung des Fassungsvermögens von 1,7 Liter kaum zu spüren: Die kocht der Aicok Wasserkocher in gerade einmal sechs Minuten.

 

Fazit

Der Aicok Edelstahl Wasserkocher bewegt sich mit knapp 50 Euro preislich im oberen Mittelfeld der getesteten Geräte. Dafür bekommen Sie allerdings einen Wasserkocher, der nicht nur schick aussieht und bei dem das Wasser praktisch keinen Kontakt mit Plastikelementen hat, sondern auch eines der wenigen Geräte in dieser Preisklasse, die über eine integrierte Temperaturvorwahl verfügen. Diese Funktion macht den Aicok Edelstahl Wasserkocher gerade für gesundheitsbewusste Liebhaber sensibler Tees zur ersten Wahl.

 

Aicok

1. Platz bei Edelstahl-Wasserkocher
Aicok KE7466TJ im Wasserkocher Test

Datenblatt
HerstellerAicok
ModellKE7466TJ
Füllmenge1,7 Liter
Leistung2200 W
AusstattungWasserkocher mit 6 wählbaren Temperaturstufen (40°C / 60°C / 70°C / 80°C / 90°C / 100°C), Warmhaltefunktion, Basisstation, 360° Gerätefuß, verdecktes Heizelement, Sicherheitsgriff (bleibt angenehm kühl)
FilterKalkfilter, abwaschbar, herausnehmbar
GehäuseEdelstahl-Gehäuse mit nach außen liegender Wasserstandsanzeige
SicherheitTrockengehschutz, Überhitzungsschutz, Kontrollleuchte, Abschaltautomtaik
Netzspannung220 – 240 V
Netzabsicherung16 A
Farbesilber, schwarz
Gewicht871 g
AbmessungenH (23cm) x L (22cm) x B (21cm)
ASINB01E90QOCY
Autor: Sebastian Sauter