Severin WK 3485 im Wasserkocher Test
  • Severin WK 3485 im Wasserkocher Test
  • Severin WK 3485 im Wasserkocher Test
  • Severin WK 3485 im Wasserkocher Test
  • Severin WK 3485 im Wasserkocher Test
  • Severin WK 3485 im Wasserkocher Test
  • Severin WK 3485 im Wasserkocher Test
€ 24,99

18,49 *

inkl. MwSt.

Farbe:
Jetzt kaufen bei Amazon
Versandfertig in 1-2 Tagen

(518) Kundenbewertungen
  • Sorgenfreie Bestellung
  • In Kooperation mit dem Affiliatepartner

* am 7. August 2018 um 15:16 Uhr aktualisiert


Typ Wasserkocher
Marke Severin
Testergebnis GUT (2,1)
Fassungsvermögen 1,7 Liter
Leistung 2200 W
★ Wasserkocher - Test ★
4. Platz bei Kunststoff-Wasserkocher
77,00%
Kundenempfehlung
Design
74% ( GUT )
Bedienung
76% ( GUT )
Ausstattung
78% ( GUT )
Preis-Leistung
80% ( GUT )


Design/Qualität

Der Severin WK 3485 Wasserkocher ist einer von vier Kunststoffwasserkochern im Vergleichstest und mit rund 18 Euro zugleich eines der günstigsten Geräte. Das spiegelt sich auch im Design wieder, das schlank und zweckmäßig aber ohne besondere Highlights daherkommt. Ein ergonomisch geformter, stabiler Griff erlaubt leichtes Heben und Ausgießen; der rote Schalthebel, der zugleich als Kontrollleuchte fungiert, setzt einen kleinen optischen Akzent. Genau wie der ebenfalls aus Kunststoff gefertigte Philips HD4646/20 kann auch der Severin WK 3485 in Hinblick auf seine Langlebigkeit überzeugen. Außerdem gibt der verwendete Kunststoff keine wahrnehmbaren Gerüche ab.

 

Lieferumfang

Der Lieferumfang des Severin WK 3485 beschränkt sich auf ganz auf den kabellosen Wasserkocher und die Basisstation.

 

Bedienung

Der Wasserkocher liegt bestens in der Hand und lässt sich einhändig bedienen. Der Ein-/Aus-Schalter befindet sich am unteren Ende des Griffs; am oberen Ende ist eine Taste, die Ihnen ermöglicht den Deckel zu öffnen, ohne dazu eine zweite Hand zu benötigen.

 

Funktionen/Ausstattung

Die Ausstattung des Severin WK 3485 beschränkt sich auf das Wesentliche. Eine Abschaltautomatik ist selbstverständlich vorhanden, allerdings besitzt das Gerät als einziges Modell im Vergleichstest keinen um 360 Grad drehbaren Sockel. Für die meisten Nutzer dürfte letzteres kein Hindernis darstellen, abhängig vom Standort kann der Bedienkomfort allerdings darunter leiden. Die Wasserstandsanzeige befindet sich lediglich auf einer Seite des Zylinders, was Linkshänder als Nachteil empfinden könnten. Mit einem Fassungsvermögen von 1,7 Litern und einer Leistung von 2200 Watt bietet das Gerät gutes Standardniveau, das wenig Wünsche offen lässt.

 

Fazit

Mit dem Severin WK 3485 erhalten Sie einen Wasserkocher ohne allen Schnickschnack, der allerdings sehr funktional und günstig ist. Wenn Sie einem Plastikwasserkocher nicht abgeneigt sind, finden Sie hier ein Gerät, das eine längere Haltbarkeit und größere Zuverlässigkeit aufweist als so manches teurere Produkt. Beachten sollten Sie allerdings, dass das Heizelement des Severin WK 3485 offen liegt und der Wasserkocher somit tatsächlich nur zum Erhitzen von reinem Wasser geeignet ist.

 

Severin

4. Platz bei Kunststoff-Wasserkocher
Severin WK 3485 im Wasserkocher Test

Datenblatt
HerstellerSeverin
ModellWK 3485
Füllmenge1,7 Liter
Leistung2200 W
AusstattungBasisstation mit integrierter Kabelaufwicklung, Einhand-Deckelöffnung per Knopfdruck, offenes Heizelement, ergonomisch geformter Kunststoff-Griff (bleibt angenehm kühl)
FilterKalkfilter, abwaschbar, herausnehmbar
GehäuseKunststoff-Gehäuse mit nach außen liegender Wasserstandsanzeige (beidseitig)
SicherheitTrockengehschutz, Überhitzungsschutz, Kontrollleuchte, Abschaltautomtaik
Netzspannung220 – 240 V
Netzabsicherung16 A
Farbeschwarz
Gewicht1200 g
AbmessungenH (25cm) x L (23,8cm) x B (12,3cm)
ASINB0019R2CJU
Autor: Sebastian Sauter